Are we there yet?

Wir können uns einfach nicht vom Sommer trennen. Deshalb wollen wir, bevor es „zu spät“ wird, noch einen Beitrag zum Thema „spontane Kurztrips“ mit euch teilen. Sich sonnen, wandern, schwimmen und im Auto mit Freunden laut die Pop Hits aus den 90ern singen, ist an und für sich schon ein Abenteuer. Damit diese nicht zu einem großen Albtraum wird, haben wir ein paar Tipps und Details, für euch zusammengefasst.

Warum das Abenteuer in der Ferne suchen, wenn einer der schönsten Orte direkt vor unserer Nase liegt? Wir haben uns für einen spontanen Minitrip zum Schloss Neuschwanstein entschieden. Es ist wunderschön, nicht weit weg von uns und perfekt für einen Tagesausflug.
Doch bevor ihr jetzt weiter lest, trommelt all’ eure Freunde zusammen und stellt klar, dass morgen was ansteht! 🙂

Hit the road

Beginnen wir nun mit der Planung:

  1. Lasst euch inspirieren: Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte, deswegen sind Plattformen wie Instagram oder Pinterest die besten Inspirationsquellen um euer Reiseziel zu finden. Unter den Hashtags „#weroamgermany“ oder „#exploregermany“ entdeckt ihr die unbekannten Facetten Deutschlands.
  2. Plant die Route: Wählt einen Ort aus, der nicht weiter weg als 2,5 Stunden Autofahrt ist. Das erspart Nerven und ist perfekt für einen Tagesausflug.
  3. Organisiert ein Auto: Tankt am besten schon am Vorabend. (ist meistens günstiger). 
  4. Verteilt die Aufgaben: Wer bringt welche Snacks mit? Wer erstellt eine Spotify Playlist? Wer bringt die Powerbanks mit?
  5. Stichwort Snacks: Auch wenn schon Freitagabend ist, in jeder Stadt gibt es einen Supermarkt der 24 Stunden geöffnet hat ;). Achtet darauf, dass die Snacks fahrerfreundlich sind und nicht krümeln. Am Besten sorgt ihr für den ganzen Tag vor oder schaut im Vorfeld schon nach einem geeigneten Restaurant vor Ort.
  6. Wählt geeignete Kleidung: Wenn ihr viel wandern werdet, vergesst nicht gemütliches, aber auch festes, Schuhwerk zu tragen *.
  7. Tankt Energie: Da das Ganze ein Spontantrip wird geht früh ins Bett, denn es geht morgen früh los. Tipp: Macht den Treffpunkt so früh wie möglich aus, es wird immer Verspätungen geben, so habt ihr genügend Zeitpuffer.
  8. Nächster Tag, die Reise kann losgehen: Erfindet einen Hashtag, der nur für diesen Tag abgemacht wurde, welcher später unter jedem Post/Foto getaggt wird. Freut euch auf die gemeinsamen Posts, die in den nächsten Tagen kommen werden (bei uns war es #crazyludwig).

Natürlich könnt ihr die Planung individuell an jeden Ort anpassen, je nachdem, wo ihr gerne hin möchtet. Falls ihr euch entscheidet den selben Hotspot wie wir zu wählen, folgen hier noch weitere Tipps:

  • Parkt direkt am Alpsee (Parkkosten 6 Euro)
  • Von außen ist das Schloss wirklich atemberaubend. Von innen muss man es nicht wirklich gesehen haben, falls ihr doch rein möchtet bucht die Tickets schon im Voraus oder plant genügend Wartezeit für die Schlossbesichtigung ein (Ticketkosten 12 Euro).
  • Das Kombiticket „Königsschlösser“ lohnt sich mehr. Das Ticket ist 6 Monate gültig, kostet 24 Euro und ihr könnt zusätzlich noch Schloss Linderhof und Schloss Herrenchiemsee besichtigen gehen #sparfuchs ;).
  • Wenn ihr die beste Aussicht auf das Schloss nicht verpassen wollt, vergesst nicht zur Marienbrücke zu laufen. Die Strecke lohnt sich auf jeden Fall für alle, die einen kleinen Nervenkitzel suchen.

 

Kommen wir nun zu unserem persönlichen #OhHotspot, dem Alpsee. Wir waren wirklich sprachlos, als wir das erste Mal dort waren. Klares Wasser, Berge, Wald und Wiese. Ein wirklich wundervoller Ort. Der Alpsee gehört zu den saubersten Seen in Deutschland und man sollte definitiv einmal reinspringen, *also vergesst eure Badesachen nicht. Anschließend könnt ihr euch ein Paddel- oder Ruderboot mieten (4 bis 6 Euro). Vielleicht findet der ein oder andere sein verstecktes Talent beim Rudern :).

Habt ihr schon einmal einen spontanen Kurztrip gemacht? Wie sah eure Planung aus?
Schreibt es uns in die Kommentare!

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

© 2018 Oh Zone – Lifestyle Blog All Rights Reserved.