© Oh Zone All rights reserved
© Oh Zone All rights reserved

Du bist in diesem Loch und fällst und fällst. Die Gedanken lassen dich nicht los. Sie greifen nach dir, spinnen ein Netz um dich und verschließen deine Sicht. Tief in dir herrscht eine Unruhe. Diese Unruhe lässt dich nicht los. Du starrst an die Decke oder in die endlosen Weiten des Internets. Du hast das Gefühl, du schaffst es nicht, du versagst oder du bist nicht stark genug und alle anderen um dich herum sind es. Sie führen alle glückliche Beziehungen. Sind erfolgreich und schaffen es immer Milch und frisches Obst daheim zu haben? Bei dir löst schon der bloße Gedanke den Briefkasten zu öffnen, Brechreiz aus und irgendwann wirst du diese Briefe schon öffnen, aber nicht jetzt. Irgendwann wirst du einen Blick auf dein Konto werfen und irgendwann wirst du  Mama wieder anrufen, aber nicht jetzt.

Jetzt will ich nur unter meiner Bettdecke sein. Serien anschauen, wo schöne Menschen mir das Gefühl geben hässlich zu sein. Instagram öffnen, wo schöne Menschen mir das Gefühl geben langweilig zu sein, während sie auf Bali mit Delfinen schwimmen und mein einziges Highlight an diesem Tag eine Packung Kesselchips war. Facebook öffnen, wo alte Freunde glückliche Familien Fotos teilen und wie zum Teufel schaffen die es ein Kind zu haben, während du es mal wieder geschafft hast, die Nudel anzubrennen? Du checkst deine Mails, wo Kommilitonen alles im Griff haben während du nicht mal weiß, ob die Prüfung am 22. oder am 23. ist.

Das Gefühl zu versagen plagt mich so oft. Es raubt meine letzte Motivation. Jede Tat kostet so viel Kraft. Jede Bewegung ist schwer. Diese Tiefs kommen und sie gehen auch wieder. Denn du weißt, dass du schon so viel geschaffen hast. Das du aus allem raus kommst, dass du es kannst und das du toll bist. Doch es kostet Kraft diese Gedanken immer wieder aufzurufen. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, wenn mich diese Phasen immer wieder einholen. Sie sind da, sie gehören zu mir und vielleicht sind sie der Grund, wieso ich weiter mache. Weiter mache mit meinem Leben, mit meinen Passionen und Leidenschaften. Mit dem Reisen, Freunde treffen, sich zu belesen und aufmerksam die Umwelt zu beobachten, auf Konzerte zu gehen und Weißweinschorle zu trinken. Ich mache weiter, um diesen Gefühlen entgegenzukommen und zu Entkräftungen. Sie gehören zu mir und das ist Okay.

© Oh Zone All rights reserved
© Oh Zone All rights reserved

Wieso plagen mich diese Gedanken?

Es macht keinen Sinn. Dieser Text aus dem tiefsten inneren von mir, ist kurz vor einem Urlaub entstanden. Rein theoretisch hätte ich keinen Grund, in so ein Loch zu fallen. Doch es passiert. Es passiert vor einem tollen Urlaub, es passiert auch, wenn man die tollsten Menschen in seinem Leben hat und es passiert auch, wenn alles passt und du keinen Grund hast nicht, nicht Glücklich zu sein. Ich weiß das es nicht nur mir so geht. Okay, an diesen Punkt zu kommen hat auch lange gedauert. Irgendwie findet man immer sein eigenes Leben scheiße und das von allen anderen toll. Aber ich mag mein Leben, sogar sehr 🙂 . Trotzdem gibt es diese Momente wie oben. Ich habe verstanden das, dass Leben ein auf und ab ist. Aus höhen und tiefen besteht. Mal langsam und mal schnell verläuft. Aber in diesen Momenten bleibt alles stehen. Nicht mal Netflix kann dich aufmuntern und Schokolade erst recht nicht. Okay, vielleicht ein wenig. Ich bin in meinem Zimmer alleine und halte es aus, mal mehr mal weniger. Aber ist genau allein sein das Stichwort?

Ich würde ja gerne an dieser Stelle Tipps geben, wie alles vielleicht weniger erträglich ist. Aber Sorry, ich habe selber noch kein Rezept gefunden.  Ich könnte vielleicht ein Brownie Rezept posten, oder eine Spotify-Happy-Playlist oder eine Liste voller schnulziger amerikanischer Liebeskomödien. Aber das tue ich nicht.
Und wenn ich eins gelernt habe, dann das Zeit wirklich wunden heilt. Oh Gott, habe ich gerade ernsthaft „Zeit heilt alle Wunden“ Weisheit Quatsch rausgebracht. Sorry, aber das stimmt wirklich 🙂

Manchmal kostet es mich so viel Kraft diese Texte zu veröffentlichen. Diese Gedanken zu formen und daraus einen Text entstehen zu lassen und sie abzutippen. Daher ist es mir auch wichtig, was ihr darüber denkt. Denn letztendlich ist die ganze Welt ein Austausch und besonders das Internet und wir sollten alle diesen Austausch nutzen. Also schreibt mir gerne einen Kommentar oder eine private Nachricht ich freue mich darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

© 2018 Oh Zone – Lifestyle Blog All Rights Reserved.