Die unbekannte vegane türkische Küche #2

© Oh Zone All rights reserved

Artischocken sind vielleicht für viele ein Hexenwerk bei der Zubereitung aber es kann eigentlich ganz einfach gehen.
Natürlich sind Artischocken-Gerichte nicht aus der türkischen Küche bekannt. In Südeuropa steht das Gemüse auf dem alltäglichen Speiseplan. Dennoch gehören Speisen mit Olivenöl in der Türkei an erster Stelle. Da fast in jeder Region Olivenbäume wachsen und man hier an einer der besten Öle überhaupt kommt(#Schleichwerbung).
Zu den Favoriten gehört deshalb Olivenöl mit Artischocken.  Besonders bei mir zu Hause und in meiner Heimatstadt sind Artischocken sehr beliebt und werden bei jedem Einkauf in den Wagen gelegt. Ob nur in Olivenöl eingelegt oder mit einem leckeren Joghurt Dip serviert, gehört dieses Rezept definitiv zu meinen Lieblingsgerichten. Da wir eine vegane Variante ausprobieren wollen heute die Zubereitung mit Olivenöl und Knoblauch 🙂
Vor allem im Sommer ein unverzichtbares Gemüse!

Es ist vermutlich nicht jedermanns Sache. Aber jeder von uns hat sie bestimmt schon mal gegessen. Zum Beispiel als Pizzabelag. Heute habe ich mich für eine „Finger-Food“ Variante entschieden. Die Zubereitung von Artischocken ist eigentlich recht einfach, jedoch sollte man lieber Handschuhe verwenden denn die Finger könnten braun werden. Die Essanweisung sieht da etwas anders aus. Die Blätter müssen einzeln „ausgezupft“ werden.
Beim Kauf von Artischocken sollte man darauf achten, dass sie keine braunen Stellen oder gewelkte „Blüten“ haben. Wichtig ist hier der Stiel der Artischocke, da hier der Energiespeicher liegt. Sie sind ziemlich lange haltbar, allerdings wird auch mit der Zeit die Artischocke bitterer also sollten sie schnell zubereitet werden. 🙂

© Oh Zone All rights reserved

5 Gründe wieso du Artischocken essen solltest!

  1. Hält die Leber fit!
  2. Wahrhafter Schatz an Vitaminen und Mineralien: Magnesium, Kalium
  3. Gut bei einem hohen Cholesterinspiegel: reduziert das Cholesterin
  4. Verdauung: unterstützt die Leber und die Galle
  5. Abnehmen: sie kurbeln die Verdauung von Fetten ab

Zutaten:

  • 2 Bund Artischocken
  • Olivenöl (soviel wie nötig 🙂 )
  • Knoblauch
  • 1 Zitrone
  • Salz

 

© Oh Zone All rights reserved

 Zubereitung: 

  1. Zu aller Erst muss man die den Stängel heraus drehen oder abschneiden und die unteren Blätter entfernen. Wichtig: die Schnittstellen der Artischocke mit Zitronenscheiben belegen und befestigen damit sie nicht braun werden
  2. Grobe äußere Blätter von der Artischocke entfernen und nach Belieben die bitteren Blattspitzen mit einem scharfen Messer oder einer Schere abschneiden.
  3. Das Heu in der  Mitte der Artischocke am besten mit einem Löffel entfernen
  4. Anschließend unter fließendem Wasser abspülen.
  5. Mit einem Spritzer Zitronensaft und Essig sowie ein bisschen Salz, je nach Größe in kochendes Wasser legen.
  6. Bei milder Hitze 30-40 Min. zugedeckt garen lassen.

 

 

Zuallerletzt wird die Soße mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Zitronen zubereitet und anschließend über die Artischocken gegossen. Sehr einfaches und vor allem ein sehr gesundes Rezept! Ich hoffe es gefällt euch 🙂

Kennt ihr noch andere vegane „türkische“ Rezepte, die ihr gerne mit mir teilen möchtet?
Ich würde mich sehr über Feedback freuen.  Schreibt mir in die Kommentare. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

© 2018 Oh Zone – Lifestyle Blog All Rights Reserved.