Du gehst aus dem Haus und greifst als Erstes zu deinen Kopfhörern oder sorry, wir meinten Airpods. Okay, wir haben keine Airpods. Diese Zukunft ist noch nicht bei uns angekommen, aber das hindert uns nicht daran, nicht Spotify zu öffnen.

Ich höre am liebsten Musik, wenn ich unterwegs bin. Manchmal laufe ich extra von der Arbeit nach Hause, um den Rhythmus der Musik an meinen Schritten zu messen. Den Tag zu beenden und mich mit neuer Energie zu füllen. Oder kennt ihr diese melancholischen Augenblicke während ihr in der Bahn seid, Musik hört, aus dem Fenster schaut, euch Liebeskummer einbildet (oder vielleicht auch habt), die Regentropfen am Fenster beobachtend und einfach diesen Moment fühlt? Und dann bringt der niedliche Hund vom Sitznachbar euch wieder zurück in die Realität.

Aber hey, kommen wir zurück zum Thema. Es geht um dreimal dürft ihr raten – MUSIK. Nicht irgendwelche Musik, sondern Musik von dreimal dürft ihr raten – FRAUEN. Seit neustem gendert sogar Spotify auf ihrer App und wir sagen herzlichen Glückwunsch und zelebrieren diesen sprachlichen Meilenstein mit diesem Artikel.

Female Artists who changed my music mind

Ich schweife wieder ab, es tut mir leid! Und entschuldige mich mit meiner kleinen aber feinen Empfehlung dieser wunderbaren Frauen.

4 Künstlerinnen, die ich musikalisch toll finde:

  1. Sevdaliza kommt aus Schweden und hat iranische Wurzeln. Das spiegelt sich auch in ihrer Kunst wieder. Ihre Lieder klingen für mich dreidimensional. Es ist nie einseitig, nie nur Musik und trifft einen direkt, da wo Musik einen treffen muss. Sie erzählt was und nutzt ihre Musik dazu. Für mich ist sie ein absolutes Ausnahme-Talent. Ich kann euch auch wärmstens ihre Musik-Videos empfehlen! Reine visuelle Kunst. Kunst ist das richtige Stichwort! Ihre Musik, ihr Dasein, ihr Spirit, ihre Songs, einfach alles an ihr ist Kunst! Mich hat schon lange nicht eine Künstlerin wie sie, so krass fasziniert!
  1. Kommen wir zu Snoh. Schon wieder eine wunderbare Künstlerin aus dem Iran, die in Schweden aufgewachsen ist. Was stimmt da nicht? Welches musikalische Paralleluniversum liegt in Schweden für Iraner*innen? Kann das mal jemand wissenschaftlich analysieren? Snohs sanfte Stimme streichelt einem die Seele. Ihr Sound kommt einem irgendwie bekannt vor und doch hat sie ihren ganz eigenen Stil. Irgendwie erinnert sie mich an die alte gute Zeit und gleichzeitig ist ihre Musik aktueller denn je.
  1. Naaz – Die kurdische Sängerin aus den Niederlanden schreibt alle ihre Texte selber. Naaz ist anders. Sie hat ihren eigenen Style und ist auf eine wunderbare Weise Alternativ und Mainstream zu gleich. Für mich sollte Mainstream Pop-Musik genau auf dem Level wie die Musik von Naaz sein. Ich hoffe wir werden noch viel von ihr hören. Naaz bereitet mir Freude. Sie macht mir gute Laune, wo manchmal keine gute Laune ist. Sie ist einer der Künstlerinnen die mich überrascht haben und inspirieren.
  1. Nilüfer Yanya kommt aus England und hat durch ihren Vater türkische Wurzeln. Sie klingt modern und rockig, sanft und tief zugleich. Ich liebe ihre Stimm-Farbe und ich glaube, dass wir alle auf ihre Musik noch echt gespannt sein dürfen. Ihr Sound ist echt besonders. Ich mag das sehr. Ihre Stimme kommt aus ihrem tiefsten selbst und das hört man auch.

Zum Schluss kommt hier noch unsere Spotify-Playlist mit all den wunderbaren Frauen. Zieh deine Jacke an, pack deine Kopfhörer oder Entschuldigung wir meinen Airpods raus und lass dich von den Mal sanften mal lauten Klängen dieser Künstlerinnen inspirieren.

Musik ist sowas tolles. Es trifft einen manchmal mitten ins Herz, manchmal mitten in deine Gedanken. Es trifft einen manchmal bis ins tiefste Markt, aber immer auf einer positiven Ebene. Musik ist persönlich:) und ich freue mich, mit dir diesen kleinen persönlichen Teil von mir, zu teilen. Dieser Artikel ist mir gar nicht so leicht gefallen. Musik zu beschreiben, ist gar nicht mal so einfach wie man denkt… Doch ich freue mich auf die kleine feine Auswahl und bin gespannt wie du sie findest?

xoxo Helin

*Werbung da Marken- und Künstlerinnen- Nennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

© 2018 Oh Zone – Lifestyle Blog All Rights Reserved.